LED Filament, LED Technologie, LED Technik, Leuchtfaden, LED Lampe, LED Leuchtmittel, LED Leuchte, Lampe

DAS LED FILAMENT

oder der LED Leuchtfaden

 

WAS IST EIN LED FILAMENT UND WIE FUNKTIONIERT ES

Als LED Filament bezeichnet man einen LED Leuchtfaden auf dem mit der COB (Chip On Board) Technologie einzelne Dioden aufgebracht sind. Das Trägermaterial für diese Dioden ist z.B. Saphirglas (transparent), Keramik oder Kupfer. Diese Werkstoffe haben von Grund auf gute wärmeleitende Eigenschaften, sie bringen eine gewisse Kühl-Fähigkeit mit.

Man erzeugt ein breites Lichtspektrum, indem man verschiedenfarbige Dioden auf den Träger klebt. Zusätzlich werden sie mit einer Fluoreszenz-Schicht überzogen. Diese Schicht ist der gelbe, für uns gut sichtbare, Außenmantel des Leuchtfadens. Je nach Zusammensetzung des fluoreszierenden Stoffes und der Anordnung der Dioden, können verschiedene Lichtfarben erzeugt werden. Die SEGULA LED Fäden sind rundum mit der Fluoreszenz-Schicht ummantelt. Das bedeutet einen großen Abstrahlwinkel, also eine beinahe omnidirektionale Abstrahlung. Beschichtet man die Leuchtfäden nur einseitig, verringert sich natürlich der Winkel und auch die Lumen-Ausbeute. Das ist natürlich günstiger, aber verringert auch die Lichtqualität.

 

LED Leuchtmittel, LED Filament, LED Technologie, LED Technik, SMD Chip, SMD Technologie, Leuchtdioden, Diode, LED,
SMD Technologie

Um den Effekt die Optik des Leuchtfadens zu erreichen, werden die einzelnen Dioden im Gegensatz zur SMD Technik in Reihe aufgebracht und geschaltet. An beiden Enden des Fadens befindet sich ein elektrischer Kontakt um die Spannung anlegen zu können.

LED Leuchtmittel, LED Filament, LED Technologie, LED Technik, SMD Chip, SMD Technologie, Leuchtdioden, Diode, LED, Hard Filament
Hard LED Filament mit Fluoreszenz-Schicht

Ein weiteres Bauteil ALLER LED Filament Lampen ist ein kleines, meist nicht sichtbares, im Sockel eingebautes Netzgerät. Dieses wandelt die Wechselspannung des Strom-Netzes in Gleichspannung um, die für den Betrieb von LED Leuchtmitteln nötig ist.
In SEGULA Leuchtmitteln verwenden wir zusätzlich einen kleinen Kondensator, welcher die Wellentäler des abgestrahlten Lichtes überbrückt. Somit können wir auch das so genannte „Flickern“ auf ein Minimum reduzieren.

LED Leuchtmittel, LED Filament, LED Technologie, LED Technik, SMD Chip, SMD Technologie, Leuchtdioden, Diode, LED, Kondensator, LED Netzteil, Sockel

Die Kühlung

Wärmeleitfähige Gase werden in den Kolben gefüllt, denn diese sichern die gleichbleibende Kühlung der Filamente. Konstante Kühlung garantiert eine lange Lebensdauer und auch eine weitestgehend gleichbleibende Leuchtstärke. Die hitze-empfindlichen Halbleiter-Kristalle der LED stehen so unter konstanter Kühlung und erreichen eine sehr hohe Lebensdauer.

Um eine maximale Lumen-Ausbeute von bis zu 4000 Lumen zu erreichen, verwenden wir bei SEGULA das Keramik Filament (COC – Chip On Ceramic). Das Material eignet sich hervorragend, da es sehr gute Wärmeleitfähigkeit besitzt und relativ große Dioden aufgebracht werden können. Die SEGULA Bright Line ist mit dieser Technologie ausgestattet.

 

Die Weiterentwicklung – SOFT LED FILAMENT

2017 kommt die Weltneuheit des „Soft Filaments“ auf den LED Leuchtmittel Markt mit der wir die Optik der Glühlampe ist beinahe erreichen. Flexible Werkstoffe ersetzen die starren Trägermaterialien, wie Keramik oder Saphirglas. Die sog. „Blue Diamond“ Polyester-Folie auf Silikonbasis ist sehr biegsam und erlaubt Rundungen bis zu einem minimalen Durchmesser von ca. 10mm. Der Formgebung der Filamente sind somit kaum noch Grenzen gesetzt und die Optik erinnert nun tatsächlich an den klassischen Wolfram-Glühwendel, den wir alle kennen. Dieses Filament wurde bis 2017 nur in Kolbenlampen verwendet, um die konstante Kühlung durch die Begasung zu gewährleisten.

LED Leuchtmittel, LED Filament, LED Technologie, LED Technik, SMD Chip, SMD Technologie, Leuchtdioden, Diode, LED, Soft Filament, LED Soft Filament, patentiertes LED Filament

 

WELTNEUHEIT – Soft Filament „PLUS“

Die Revolution folgt auf dem Fuß! Das Soft Filament „PLUS“. Bei dieser technischen Innovation liegen die Kühlkörper direkt am LED Filament an und leiten die Wärme von den Dioden ab. Sie sehen aus wie kleine Flügelchen an den Seiten des LED Leuchtfadens. Somit sind wir nicht mehr auf den Glaskolben und kühlende Gase angewiesen. Völlig neue Styles und Designs sind auf einmal möglich und werden bei SEGULA z.B. in der Art Line realisiert!
Ein weiterer positiver Nebeneffekt dieser Technik: es wird eine wesentlich höhere Lumenausbeute möglich, durch die bessere und konstantere Kühlung direkt am Leuchtfaden.
Das Soft Filament „PLUS“ wenden wir natürlich nicht nur im freiem Design an, sondern auch innerhalb der anderen Serien. Wir nutzen die positiven Eigenschaften auch in vielen anderen Lampen. In den formschönen Kolbenlampen der Design Line entfaltet der neuartige Leuchtfaden sein ganzes Potential!

LED Leuchtmittel, LED Filament, LED Technologie, LED Technik, SMD Chip, SMD Technologie, Leuchtdioden, Diode, LED, Soft Filament Plus, patentiertes Soft Filament

 

 

 

LED Filament, LED Lampe, LED Leuchtmittel, LED Technik, LED Wissen

Kommentare (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer auf dem neuesten Stand bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erleben Sie Segula hautnah.

Ihre E-Mail Adresse: