Qualitätssicherung, SEGULA Qualität, LED Lampen Qualität, LED Leuchtmittel, Langzeittest LED, Ulbricht Kugel, Test LED Lampen

Qualitätssicherung bei SEGULA – Die Ulbricht Kugel

Inhouse Qualität-Sicherung bei SEGULA

Wir bei SEGULA legen allerhöchsten Wert auf die Qualität unserer LED Lampen. Frei nach dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“, durchlaufen alle LED Leuchtmittel, die bei uns im Hause eintreffen eine strenge und genaue Qualitätskontrolle. Unabhängig davon, welcher Lieferant und welche Tests und Reporte schon vorhanden sind. Das bedeutet Qualitätssicherung bei SEGULA!

LED Qualität, Qualitätssicherung SEGULA, LED Lampen, Test LED, Leuchtmittel Test, Qualitätsmanagement in-house

Neben der optischen Sichtung, wo unter anderem Glasbeschaffenheit, Gewicht und Größe bewertet werden, haben wir unser eigenes kleines Lichtlabor, um jedes noch so kleine Lämpchen auf Herz und Nieren zu prüfen. Dazu nutzen wir eine sogenannte Ulbrichtsche Kugel. Was das ist und wie sie funktioniert, erklären wir Euch in diesem Beitrag.

 

Die Ulbricht Kugel

Die Ulbricht Kugel, oder das Kugelphotometer, dient dazu den Lichtstrom einer unbekannten Lichtquelle zu messen. Sie ist eine reinweiß und matt angestrichene Hohlkugel und kann einen Durchmesser von einem halben bis zu 5 Metern haben. Für unsere Bedürfnisse hat sie 1,20 Meter Durchmesser. Im Inneren wird eine Lichtquelle, in unserem Fall ein LED Leuchtmittel, angebracht. Die weiße Innenfläche bewirkt, dass jedes Flächenelement gleich stark beleuchtet wird. Die Mehrfachreflexion erfüllt so das Innere der Ulbricht Kugel mit einem gleichmäßigen, diffusen Lichtfeld. Es entsteht so ein Teil direkter und ein Teil indirekter Lichtstrom. Ein Anteil wird absorbiert und als Wärme nach außen geleitet. Nach dem Einschalten der Lampe nimmt die Intensität so lange zu, bis der absorbierte Lichtstrom gleich dem vom Leuchtmittel emittierten ist.

LED Qualität, Qualitätssicherung SEGULA, LED Lampen, Test LED, Leuchtmittel Test, Qualitätsmanagement in-house, Ulbricht Kugel

 

Funktion der Ulbrichtschen Kugel

An der Kugelinnenseite ist ein Photometer angebracht, welches nur die diffuse, indirekte Beleuchtung erfasst. Von der direkten Einstrahlung ist es durch eine Blende abgeschirmt. Die Ulbricht Kugel dient dazu, den Lichtstrom aus allen Richtungen zu sammeln und in eine einfache, messbare Beleuchtungsstärke umzusetzen. Diese wird üblicherweise in LUX angegeben, jedoch kann man das Photometer so einstellen, dass es sofort den gesuchten Lichtstrom in Lumen angibt.

Und nicht nur die Lumen können gemessen werden, auch andere Messgrößen, die für LED Lampen relevant sind. Dazu gehören beispielsweise der Farbort, das Spektrum und auch die Farbtemperatur.

Die Kugel ist immer nur ein Teil eines Mess-Aufbaus. Dazu gehören auch das Photometer, diverse Transformatoren und natürlich die Auswertungs-Geräte, wie eine Anzeige und eine spezifische Software auf dem angeschlossenen PC.

LED Qualität, Qualitätssicherung SEGULA, LED Lampen, Test LED, Leuchtmittel Test, Qualitätsmanagement in-house

 

Messaufbau und Kalibrierung

Dieses gesamte System wird vorab kalibriert. Das geschieht mit Hilfe einer Lichtquelle, deren Spektralverteilung und Lichtstromwerte bekannt sind. Diese Werte gelten dann als Referenz für alle weiteren Messungen. Um Abweichungen und Fehlmessungen zu vermeiden, wird in regelmäßigen Abständen eine Neukalibrierung durchgeführt. Denn äußere Einflüsse, wie z.B. Temperaturschwankungen, Luftfeuchte und Staub, können die Beschaffenheit der Beschichtung im Lauf der Zeit verändern.

Jedes Produkt bei SEGULA wird „in-house“ also einer genauen Prüfung unterzogen um eine gleichbleibend hohe Qualität zu garantieren und um eventuelle Abweichungen sofort zu bemerken, zu dokumentieren und zu kommunizieren.

LED Qualität, Qualitätssicherung SEGULA, LED Lampen, Test LED, Leuchtmittel Test, Qualitätsmanagement in-house, Langzeit LED Test

 

Langzeitmessung

Und nicht nur diese „Kurzzeit-Messungen“ sind Teil unserer Qualitätskontrolle. Ebenso führen wir interne Langzeit-Tests durch. Die verschiedenen Filament-Arten dürfen einige Wochen und Monate im eigens dafür eingerichteten Test-Raum „abhängen“. Sozusagen „dry aged bulbs“.
Dadurch können wir genau beobachten und dokumentieren, wie sich die SEGULA LEDs im Dauerbetrieb unter Normalbedingungen verhalten oder auch verändern.

LED Lampen, Qualität LED, Qualitätsmerkmale, Qualitätssicherung SEGULA

Kommentare (4)

  • Wir sind beeindruckt von den fortschrittlichen Qualitätskontrollverfahren bei SEGULA GmbH. Die Verwendung der integrierenden Kugel zur genauen Untersuchung jeder LED-Lampe zeugt von dem tiefen Engagement des Unternehmens, Produkte von höchster Qualität zu liefern. Wir gratulieren SEGULA zu ihrem kontinuierlichen Streben nach Exzellenz im Bereich der LED-Beleuchtung.

    Redaktion Wohntrends Magazin

  • Hallo Segula Team,

    Euer Artikel über die Qualitäts­sicherung bei Segula, insbesondere die Ulbricht Kugel, hat mich wirklich fasziniert! Es ist beeindruckend zu sehen, wie ihr innovative Technologien nutzt, um höchste Standards in der Qualitätskontrolle zu gewährleisten.
    Liebe Grüße,
    Florian

    • Hallo Herr Baumann,

      positive Kommentare wie Ihrer zur Erfüllung unserer Qualitätsstandards treiben uns weiter an, auch in Zukunft Qualität, Innovation und zeitlose Ästhetik in unseren LEDs zu vereinen. Vielen Dank dafür!

      Ihr SEGULA-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Immer auf dem neuesten Stand bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erleben Sie SEGULA hautnah. Bitte scrollen Sie hierzu in unserem Shop ganz nach unten zum Footer und tragen dort Ihre Email-Adresse ein.

Zum Onlineshop